Baby- und Kleinkindschlaf

Kaum ein anderes Thema wird unter Eltern so heiß diskutiert wie der Schlaf ihrer Kinder. Beim Vergleichen tauchen rasch Gefühle des Neids oder Versagens auf. "Warum schläft mein Kind nicht durch?", "das Kind meiner Freundin kann aber ganz alleine schlafen!", "was habe ich falsch gemacht, dass mein Kind nicht schlafen kann?" Diese und ähnliche Gedanken quälen so manche müde Eltern.

Ich arbeite nach dem Konzept des Vereins für ganzheitlichen Kinderschlaf (VGKS). Dieser bindnungsorientierte Ansatz kann kein Lösungspatent bieten und stellt auch keine Tricks vor. Entgegen bekannter Schlaftrainings und Programmen, wie etwa der Felbermethode, unterstützen diese Maßnahmen eine sichere Eltern-Kind-Bindung und schauen auf die Bedürfnisse aller Familienmitglieder um ein sicheres und entspanntes Schlafen ermöglichen zu können. Dabei wird sowohl die kindliche Entwicklung berücksichtigt, als auch evolutionstheoretische Erkenntnisse.

Würde man unsere heutigen Babys mit Steinzeit-Babys austauschen, würden wir keinen Unterschied bemerken. Die Eltern wären aber ganz andere, und darin liegt oft das Problem.

Mögliche Anliegen:

  • Das Baby schläft nur in Begleitung

  • Unzureichender Familienschlaf

  • Unruhiger Schlaf des Babys/des Kinds

  • Albträume

  • Fantasiemonster oder ähnliches

  • Baby schläft nur mit der Brust ein

  • Das Kind findet untertags nicht zur Ruhe

  • Schlafen und Stillen in der Nacht

  • Das Kind zieht ins eigene Zimmer

  • Angst vor dem Plötzlichen Kindstod

Ich biete Einzelgespräche an, in denen ich mir das Anliegen ansehe und mit der Familie gemeinsam eine für sie passende Möglichkeit finde. Diese orientiert sich an den Bedürfnissen aller Familienmitglieder. Ich biete keine Schlaftrainings an und habe auch keine Patentlösung. Ich begleite bindungs- und bedürfnisorientiert, individuell, ganzheitlich und gerne auch längerfristig.

Darüber hinaus halte ich auch regelmäßig Workshops und Vorträge, diese allerdings nur online via Zoom. Unter dem Menüpunkt Workshops befindet sich mein derzeitiges Angebot inkl. Kosten.

Investition:

In der Praxis: € 60,-/Stunde

Hausbesuch: € 60,-/Stunde inkl. Kilometergeld. Außerhalb Klagenfurts verrechne ich das amtliche Kilometergeld von € 0,42,- pro Kilometer.

Erfahrungsgemäß dauert eine Einzelsitzung 60- 90 Minuten.

Für alle Eltern, die ich bereits begleiten durfte, findet jeden ersten Mittwoch im Monat eine Eltern-Austauschgruppe statt. Solange diese Gruppen online stattfinden, können sie kostenlos besucht werden. Anmeldung unter office@verenastromberger.at

 
Vortrag_Babyschlaf.png

Fachlicher Input zum Thema Baby- und Kleinkindschlaf

Kaum ein anderes Thema wird unter Eltern so heiß diskutiert wie der Schlaf ihrer Kinder. Beim Vergleichen tauchen rasch Gefühle des Neids oder Versagens auf. "Warum schläft mein Kind nicht durch?", "das Kind meiner Freundin kann aber ganz alleine schlafen!", "was habe ich falsch gemacht, dass mein Kind nicht schlafen kann?" Diese und ähnliche Gedanken quälen so manche müde Eltern.

Dieser Vortrag behandelt den kindlichen Schlaf im Alter von 0-5 Jahren mit Schwerpunkt auf das erste Babyjahr.
Wissen aus dem Bereich der Medizin, der Psychologie und der Evolutionsbiologie, sowie der Bindungsforschung.


Anmeldung per Mail unter: office@verenastromberger.at

 

Baby- und Kleinkindschlaf

Für alle, die bereits eine Beratung bei mir oder einer Kollegin vom Verein für ganzheitlichen Kinderschlaf in Anspruch genommen haben | jeden 1. Mittwoch im Monat

Nächster Termin: Mittwoch, 5. Mai 2021 von 9.30- 11.00 Uhr

Anmeldung per Mail an office@verenastromberger.at

Schlafgruppe.png
 

Austauschgruppen

Anmeldungen via Mail an office@verenastromberger.at

Die Veranstaltungen finden derzeit ausschließlich Online über ZOOM statt. Um daran teilnehmen zu können, ist das Herunterladen dieser App nicht erforderlich. Bei Fragen bin ich auch unter +43 (0) 676 3746302 erreichbar.

Das Gleiche gilt für meine Stillgruppen.