top of page

Rauchnächte 2022

Vom 25. Dezember bis zum 6. Jänner

Die Rauhnächten ergeben sich aus den letzten 6 Tagen des Jahres und den ersten des neuen Jahres. Also vom 25. Dezember bis zum 6. Jänner. Es gibt auch eine andere Variante, die am 21. Dezember startet, also mit der Wintersonnenwende.
So oder so ist es eine Zeit mit magischer Kraft, die sich außerhalb unserer "normalen Zeit" befindet.

Rauhnacht-pixabay.jpg
Rauchnächte 2022: Leistungen

In den Rauhnächten stehen wir an der Schwelle zwischen zwei Welten, die Tore zur "Anderswelt" stehen weit offen.

Diese Zeit verbindet uns mit unseren Ahn*innen, Engeln, Lichtwesen, Göttern, Göttinnen. Rituale, die in der Zeit der Rauhnächte vollzogen werden, sind besonders stark und wirksam.

Schöpfe in der Zeit zwischen den Jahren neue Kraft und finde heraus, was dein Herz sich wünscht. Die 12 Rauhnächte beherbergen das ganze kommende Jahr in sich. Du selbst bis Schöpfer*in deines Lebens, nutze diese Kraft, lege dir die Weichen für das kommende Jahr und schließe das alte in Frieden ab.

Bei unseren Vorfahr*innen war diese Zeit magisch, es wurde möglichst nicht gearbeitet,  gefeiert und Zeit mit der Familie verbracht.


Die erste Rauhnacht findet vom 24. auf den 25. Dezember statt. Du kannst dir für das erste Ritual den ganzen 25. Dezember Zeit lassen!

Ich werde dich in dieser Zeit begleiten, von Rauhnacht zu Rauhnacht*. Mit den Ritualen und Übungen möchte ich dir Weggefährtin sein.

Ich lade dich ein, einer geschlossenen Telegram-Gruppe beizutreten! Darin bereite ich dich auf die Rauhnächte vor, in der Zeit der Rauhnächte bekommst du jeden Tag Impulse von mir.



*Die Teilnahme ist kostenfrei!



Rauchnächte 2022: Text
bottom of page